So verbessern Sie Ihre Kommunikation sofort

So verbessern Sie Ihre Kommunikation sofort

Sie möchten im Job und insbesondere als Führungskraft ernstgenommen werden? Dann ist die richtige Kommunikation alles.

Je besser Sie diese beherrschen, umso produktiver und erfolgreicher werden Sie in Ihrem Job sein. Denn je besser Sie kommunizieren und auch Ihr Verhandlungsgeschick unter Beweis stellen, umso größer werden Ihre beruflichen Möglichkeiten.

Wie möchten Sie wahrgenommen werden?

Sie kennen sie sicher: Die, die immer den Schnabel offen haben. Die, die nur heiße Luft produzieren. Bei denen man ganz schnell auf Durchzug stellt. Kollegen, die man schwer wieder los wird, wenn sie erst mal losgelegt haben und nerven.

In dem Blog-Beitrag „Wie Sie nervige Kollegen abwimmeln“ gebe ich übrigens Tipps, wie Sie derlei Kollegen charmant loswerden, ohne es direkt zu thematisieren.

Und dann gibts es im Büro noch die ganz großen Schweiger. Die nie was zu sagen haben oder sich schwer tun mit dem Artikulieren. Denen sowieso niemand zuhört.

Wen davon nehmen Sie ernst? Wahrscheinlich niemanden.

Die große Preisfrage ist, wie Sie selbst wahrgenommen werden möchten und es kommunikativ besser machen.

Weshalb auch bei Kommunikation das richtige Maß wichtig ist

Wenn Sie neu in Ihrer Position oder Führungsrolle sind, haben Sie die Möglichkeit sich auch kommunikativ von Beginn an richtig zu positionieren.

Wie bei so vielem im Leben ist auch bei der Kommunikation die perfekte Dosierung entscheidend für Ihren Erfolg.

Ihre kommunikativen Fähigkeiten entscheiden darüber, ob…

  • Ihr Vorgesetzter, Ihr Team und Ihre Kollegen Ihnen gerne zuhören und Sie ernst nehmen.
  • Sie überzeugend und glaubwürdig wirken.
  • Sie Menschen für sich gewinnen können.
  • Sie andere für sich und Ihre Vorhaben und Ziele begeistern können, sodass sie sie unterstützen.

Die richtige Kommunikation ist also entscheidend darüber, ob Sie sich im Job wie privat durchsetzen können und ob man Ihnen im Bedarfsfall Folge leistet.

Es handelt sich dabei um wesentliche Führungsqualitäten, die Sie im neuen Unternehmen stetig unter Beweis stellen sollten.

Die richtige Kommunikation ist Ihr Schlüssel zum Erfolg.

Damit Sie Ihre Kommunikation in jeder Situation im Griff haben und situativ schnell optimieren, gibt es eine einfache und leicht zu merkende Regel. 

Mit dieser Faustregel kommunizieren Sie richtig

Rufen Sie sich beim Schreiben gleichermaßen wie beim Sprechen immer die folgende Abkürzung ins Gedächtnis:

Kurz – Knapp – Präzise – Prägnant
oder kurz „K-K-P-P“

Diese simple Regel erinnert Sie stets daran, dass Sie…

  • sich möglichst kurzfassen sollten.
  • für das, was Sie sagen möchten, so wenige Worte wie möglich benutzen.
  • sehr präzise ausdrücken, was Sie möchten.
  • Ihre Worte derart formulieren, dass Ihr Gegenüber sie im Gedächtnis behält.

Rufen Sie sich diese Regel so oft ins Gedächtnis, bis sie Ihnen in Fleisch und Blut übergegangen ist und Sie sie intuitiv und automatisch umsetzen.

Weshalb diese Regel so effektiv ist

Das Wunderbare an der KKPP-Faustregel ist die schnelle Umsetzbarkeit.

Selbst dann, wenn Sie Ihre Kommunikation nur leicht danach ausrichten und optimieren, wird Sie die schnelle Wirkung schlichtweg begeistern.

Sie werden unmittelbar erfahren, dass Ihre Gesprächspartner…

  • eher bereit sind Ihnen zuzuhören,
  • das Gesagte besser verstehen,
  • Ihre Vorhaben lieber unterstützen und
  • sich Ihre Worte leichter ins Gedächtnis rufen können.

Sie werden verblüfft sein, wie schnell und nachhaltig bereits diese leichte Verhaltensänderung Ihrerseits Ihre Kommunikation und damit die Reaktionen Ihres Umfeldes positiv beeinflusst.

Praxistipp

Sie möchten mit dieser Methode richtig punkten und schnelle Erfolge erzielen?

Dann achten Sie sehr akribisch darauf, es nicht zu übertreiben und unbewusst einen Kasernen-Befehlston anzuschlagen.

Kurz und knapp zu kommunizieren kann insbesondere auf Ihr (Projekt-) Team, sprich Ihre Mitarbeiter schnell schroff wirken.

Umso wichtiger ist daher, dass Sie auch bei der Anwendung dieser Regel Ihren Gesprächspartnern gegenüber stets höflich, freundlich und respektvoll bleiben.

Fazit

Wenn Sie in Ihrer Führungsrolle ernstgenommen werden möchten, sollten Sie sehr genau auf Ihre Worte achten.

Mit der einprägsamen Abkürzung „KKPP (Kurz – Knapp – Präzise – Prägnant)“ haben Sie eine einfache Gedankenstütze, um Ihre Kommunikation in jeder Situation nachhaltig zu verbessern.

Drücken Sie sich stets so klar, knapp und präzise wie möglich aus. Bleiben Sie jederzeit freundlich und respektvoll und achten Sie sehr genau auf Ihren Tonfall.

Wenn Sie dies beherzigen, können Sie bereits mit kleinen Anpassungen Ihrer Kommunikation die Reaktionen Ihres Umfelds auf Sie maßgeblich verbessern.

 

Hat Ihnen die KKPP-Regel geholfen? Dann teilen Sie diesen Beitrag gerne in den sozialen Netzwerken. So verbessern Sie nicht nur Ihre eigene Kommunikation, sondern unterstützen auch andere bei der Verbesserung Ihrer Kommunikation. So profitieren Sie doppelt.

Ihre
MonikaBeyer-StrategieberatungTrainingWorkshopBusinessCoaching

PS: Sie möchten künftig keine Karriere-Blog-Beiträge mehr verpassen? Dann holen Sie sich noch jetzt den „Beruflich. Entwickeln.“ Newsletter!

2018-08-28T18:10:43+00:00

About the Author:

Monika Beyer
Monika Beyer ist Diplom-Kommunikationswirtin BAW und Strategieberaterin. Schwerpunktmäßig unterstützt sie mittelständische Unternehmen dabei, das Unternehmen, seine Führungskräfte und Teams zu entwickeln. Ihr besonderer Fokus liegt auf Motivation und -kommunikation. Praktische Erfahrung sammelte sie als Projektmanagerin für Mittelständler (KMU) und Konzerne - unter anderem im Rahmen von Mergers & Akquisitions. Als Strategieberaterin, Trainerin und Coach steht Monika Beyer für agile Führung, wertschätzende Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung als Schlüssel zu nachhaltiger Wettbewerbsfähigkeit.